Ein starker Auftritt in den sozialen Medien benötigt Präsenz. Alles was es braucht ist Engagement, Leidenschaft und ein wenig Know-how. Dieser Leitfaden soll Ihnen helfen, Ihre eigene Social Media Präsenz so aufzubauen, dass Sie auch gehört werden und Nutzen daraus ziehen können.

Es ist noch gar nicht so lange her, dass sich in Suchmaschinen erfolgreiche Firmen plötzlich einer neuen Herausfordeung stellen mussten: Suchmaschinen wie Google wurden schlauer, fingen an sich nach Relevanz und Wichtigkeit eines Themas zu orientieren.
Eine Chance für KMU's und Content Marketing!

Oft gehört und immer noch erstaunlich:
Tatsächlich beginnen viele Firmen eine Neuausrichtung mit dem Logo. Das ist leider völlig das falsche Ende der Fahnenstange, aber man muss zugeben, dass diese Firmen eben oft auch schlecht beraten worden sind. Wer sich dem Markt anpassen und somit auf den Kunden ausrichten will, tut gut daran, sich in dessen Situation zu versetzen.   

Information über Ihr Unternehmen und Ihr Angebot ist wichtig. Aber meist auch nicht die bevorzugte Lektüre, weil sie oft so trocken formuliert ist, dass man schnell dazu verleitet wird, einen entsprechenden Text zu überfliegen.
Kann man das ändern? Man kann!
Formulieren Sie Ihre Informationen als Geschichte, erzählen Sie anhand von Beispielen, was man erreicht hat, was passiert ist. Gute Geschichten beinhalten Emotionen und diese haften nun mal viel besser im Gedächtnis.

"Wir müssen etwas mit Nachhaltigkeit machen." So klingt es seit einiger Zeit in vielen Firmen. Doch was ist das eigentlich? Wie kann man dies zu seinem Vorteil nutzen? Und was hat unser Kunde eigentlich davon?

Erinnerungen an die Zeit der "Internet-Blase" werden wach, wo viele Unternehmen zwar meinten, sie brauchten eine Website, jedoch keine Ahnung hatten wozu und was sie damit erreichen wollen.

Kennen Sie das?
Sie haben pro Jahr mehr als genügend Leads* und kommen kaum dazu, alle abzuarbeiten und allen Anfragen gerecht zu werden. 
Trotzdem sind Sie nicht wirklich zufrieden mit dem Resultat. Zu viele Anfragen verlaufen im Sand, zu wenige Leads lassen sich tatsächlich in einen Deal umwandeln.
Resultat: Sie können sich unmöglich vorstellen, noch mehr in das Marketing zu investieren - das ware ja noch mehr Arbeit.  

Das kommt oft vor: Ein Produkt oder eine Dienstleistung ist fantastisch aufgelegt und übertrifft im besten Fall sogar die Erwartungen und Bedürfnisse Ihrer Kunden. Nur der Einstieg ist schwierig. Es braucht Ausbildung, vielleicht sogar etwas Talent, um Ihr Produkt zu nutzen?

Das kann tatsächlich zum Problem werden. Viele Ihrer potenziellen Kunden könnten durch diesen Umstand abgeschreckt werden.
Ein schlechtes Produkt also? Mitnichten. Drehen Sie den Spiess in der Kommunikation doch einfach um und machen Sie diese Hürde zur eigentlichen Herausforderung!

Kontaktieren Sie uns!

Was ist Ihr Projekt? Lassen Sie uns doch mal unverbindlich darüber sprechen!

Kontakt